This discussion has been locked.
You can no longer post new replies to this discussion. Posts are automatically locked, when no new replies have been made for a long time. If you have a question you can start a new discussion.

Planungsvorschlag

Schönen guten Morgen, ich habe folgende Parameter (Cronus): neuer Artikel 'Test' mit Lagerhaltungsdaten (Lagerort: Blau) Beschaffungsmethode - Fertigungsauftrag Produktionsart - Lagerfertigung Wiederbeschaffungsverfahren - Feste Bestellmenge Diesem Artikel ist einen Artikel/ Stückliste ('TEST1') zugeordnet mit denselben Parametern. Nach dem Anlegen eines Verkaufsauftrages wird im Planungsvorschlag ein Fertigungsauftrag für TEST und TEST1 vorgeschlagen und als fest geplant generiert. Nach dem Löschen des Verkaufsauftrages wird der Planungsvorschlag noch einmal angestossen - kein Stornovoschlag. Löschen des FA für TEST - kein Stornovorschlag für TEST1. Da für beide FA's kein Bedarf vorhanden ist, sollte man ja erwarten, dass diese zum Stornieren vorgschlagen werden. Kann es am Wiederbeschaffungsverfahren liegen, wenn ich dieses beim TEST1 auf Auftragsmenge ändere, wird der FA zum Stornieren vorgeschlagen? Verwirrend ist auch, dass bei Fester Bestellmenge das Feld Lagerbestand berücksichtigen zwar grau, aber aktiviert ist. In der Codeunit wird dieser Parameter aber auf False gesetzt. Ausserdem wird bei dieser Konstellation in der Codeunit die Planungsflexibilität auf 'Keine' gesetzt, selbst wenn in der FA-Zeile unbeschränkt steht. Dies führt dann auch dazu, dass keine Mengenreduzierung --> Stornierung vorgeschlagen wird. Hat jemand eine Idee, woran es liegen kann? Vielen dank Michael
Related
Recommended