This discussion has been locked.
You can no longer post new replies to this discussion. Posts are automatically locked, when no new replies have been made for a long time. If you have a question you can start a new discussion.

Verbuchung positiver und negativer Beträge bei Kreditorenzahlungen in einer Maske

Hallo,

ich benutze das Programm Microsoft Dynamics NAV 4.0 und habe folgende Frage hierzu:

Ich will Zahlungen bei Kreditoren FIBU Buchblatt machen. In der Maske erfasse ich die zu zahlenden Rechnungen, aber wenn ich eine Gutschrift dort auch erfassen will, dann lässt sich das so nicht verbuchen. Dies liegt anscheinend daran, dass NAV in einer Maske nur positive oder negative Beträge annehmen kann, nicht aber, wenn beides auftaucht.

 Bisher muss ich zum Kreditorenkonto gehen, die Rechnung mit der Gutschrift ausgleichen und erst dann die verminderte Summe zahlen.

 Mir wäre es aber lieber, wenn der Kunde separat die einzelnen Posten - also die zu zahlende Rechnung und die davon abgezogene Gutschrift - sehen kann, anstatt nur den Endbetrag bzw. wenn dies nicht möglich ist er zumindest die Rechnungsnummer und die Gutschriftsnummer sehen könnte.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

 

  • Während der Erfassung der Zahlung im Buchblatt muss lediglich der Kreditor erfasst werden, anschließend mittels "Groß+F9" (oder "Funktionen","Buchungen ausgleichen") das Ausgleichsfenster geöffnet und die auszugleichenden Belege mittels "F9" markiert werden. Sobald mittels "OK" das Fenster geschlossen wird, wird der Betrag in der Buchungszeile automatisch angepasst (Saldo aller markierten Belege).

     Bei der Anschließenden Buchung wird die Zahlung mit allen vorher markierten Kreditorenposten ausgeglichen.

Related
Recommended