Dynamics User Group - Archived Forums

The forums in this section of DUG are no longer accepting new post, but you can still get lots of value from the old posts here.
Please visit the active forums to comment/post new questions (choose which product you are interested in):


Konsignationslager - Wie mach ich das?

Guten Tag, wir möchten in Axapta 3.0 ein Konsignationslager einrichten (Artikel nicht Lagerbestandesrelevant). Hat jemand eine Ahnung wie das geht?

Gruss

redle

  • Hi,

    erst mal 2 Fragen:

    1. Ist das Lager physisch vom eigenen Bestand getrennt wg. Inventur/Kontrolle?

    2. Muss Meldung ins Intrastat erfolgen?

    Ansonsten:

    - Sachkonto nicht physisch bebuchen

    - Warenbewegung (Wareneingang bzw. Kommissionierliste) buchen, aber Lieferschein erst - u. U. nur mit Teilmenge - buchen, wenn Ware aus Konsilager zum Verbrauch entnommen wird.

    - Sicherstellen, dass beim Rechnungsbuchen nur mit Menge = 'Lieferschein' gebucht wird/werden kann.

    - Ggfs. Bericht aus Trace-Maske erstellen, mit der Betsände bzw. Entnahmen dokumentiert werden können.

     

    Viele Grüsse,

    tkemmann.

  • In reply to tkemmann:

    Guten Tag.

    1. Das Lager muss nicht zwingend physisch von einem Bestand getrennt sein (Soweit ich informiert bin, kann Axapta 3.0 nicht einem Artikel zwei Lagerplätze zuordnen).

    2. Nein es muss keine MEldung ins Intrastat gemacht werden (Wir sind aus der CH). Die Abwicklung mit Lieferanten aus Deutschland ist mir eh noch ein Rätsel... Zoll, Rechnung, MwSt etc.

     

     Bei den Lagersteuergruppen kann ein Hacken bei Sachkonto Integration gemacht werden. Wir haben einen Artikel so eingestellt und Gewinn/Verlust Buchungen gemacht. Bei der Auswertung der Lagerbestände sind diese trotzdem mit Wert aufgetaucht. 

    Unsere Problematik ist die, dass wir mit einem gleitenden Durchschnittswert arbeiten. Wenn nun ein Lager respektive ein Artikel nicht bewertet wird wo buche ich die Bestellung hin? Kommt der Artikel mit dem richtigen Wert in die Stückliste?

     

    Ich wäre Ihnen dankbar wenn Sie mir helfen könnten.

     

    Mit freundlichen Grüssen

    Steiner

     

     

     

  • In reply to redle:

    Eine Anschlussfrage:

     

    Sie schreiben von Warenbewegungen... Wir müssen immer zuerst ein Wareneingang "Lieferschein" machen damit wir später mit einem PA eine Kommsisionierung machen können (d.h. wir brauchen Bestände). Bei uns werden täglich die Konsilagerartikel bezogen (von PRoduktionsmitarbeiter).

    Sie schreiben, dass Sie die Teilmengen buchen wenn die Ware aus dem Konsi genommen wird... Quasi Wareneingang.

Related