German NAV Developers Blog

  • STX Dateien – Microsoft Dynamics NAV 2015 CU 3

    Durch die Microsoft Social Listening Implementierung (MSL) wurden die STX Dateien in dem CU 3 geändert.

    Cumulative Update 3 for Microsoft Dynamics NAV 2015 (Build 39368)

    Es wurde 00215-02770-200-0: SocialListening eingefügt.

    Aus diesem Grund müssen Sie darauf achten, dass Sie die STX Dateien ebenfalls mit auf das zu aktualisierende System kopieren.

    Ansonsten kann es sein, dass Sie folgenden Fehler erhalten:

    Internal Error: 47-1

    clip_image002


    Mit freundlichen Grüßen

    Sebastian Röttel

    Microsoft Dynamics Germany

  • Entsperren von Dateien

    Wenn Sie Dateien aus dem Internet herunterladen, bzw. Dateien von einem Netzwerklaufwerk auf einen Computer kopieren, so kann es sein, dass Windows diese Dateien als blockiert markiert.

    Dies ist ein Windows Feature und betrifft Dateien die von nicht vertrauenswürdigen Quelle kopiert wurden.

    Das kann zur Folge haben, dass wenn Sie ein Cumulatives Update auf einem Server / Computer kopieren wollen, wichtige DLL`s als gesperrt markiert werden, was wiederum zur Folge hat, das ggf.

    der NST nicht gestartet werden kann oder Daten von NAV nicht an Excel gesendet werden können.

    Hier ein kleines Beispiel an Hand einer Excel-Datei die ich aus dem Internet heruntergeladen habe.

    image

    Es gibt nun verschiedene Möglichkeiten die Datei zu entsprechen.

    Die Erste und Einfachste wäre es den Button “Entsperren” zu verwenden. allerdings müssten Sie das mit jeder einzelnen Datei machen die gesperrt ist, da es hier nicht die Möglichkeit gibt mehrere Dateien oder Ordner zu markieren und zu entsperren.

    Eine weitere Lösung wäre es eine Gruppenrichtlinien zu erstellen (User Configuration > Administrative Templates > Windows Components > Attachment Manager -Enable: Do not preserve zone information in file attachments)

    Oder Sie verwenden Powershell um Dateien eines ganzen Verzeichnisses mit Unterverzeichnissen zu entsperren.

    Hierfür müssen Sie nur die Windows  Powershell Konsole mit Administratoren Berechtigungen starten.

    Mit dem folgenden Befehl würden Sie die Dateien und Dateien in den Unterverzeichnissen entsperren.

     Get-Childitem 'C:\Program Files\Microsoft Dynamics NAV\80\Service\*.*' -Recurse |Unblock-File

    Offizielle Informationen zum Thema Unbock-File

    Weitere Information zum Thema Get-Chiltitem - Verwenden des Cmdlet "Get-ChildItem"

     

    Mit freundlichen Grüßen

    Sebastian Röttel

    Microsoft Dynamics Germany

  • Report PDF Font Embedding

    In Microsoft Dynamics NAV 2013 R2 CU 16 und Microsoft Dynamics NAV 2015 CU 4 wurde ein weiteres Feature Namens “Report PDF Font Embedding” eingebaut.

    Diese Feature finden Sie in der “Administration Konsole” als neuen Schalter.

    image

    Wird diese Option deaktiviert, so wird keine Schriftart in ein PDF Dokument gespeichert.

    Das hat zur Folge und den Vorteil, dass ein PDF Dokument sehr klein wird im Gegensatz dazu, wenn Schriftarten mit in dem PDF Dokument gespeichert wird.

    Nachteile ergeben sich, wenn ein PDF z.B. per E-Mail verschickt wird und auf einem Computer ausgeführt wird, wo die ursprünglich verwendete Schriftart nicht installiert ist. Dann wird eine Ersatzschriftart verwendet die evtl. das Satzbild verändert.

    Diese Option bietet sich für Massenherstellungen und Archivierungen von PDF Dateien an.

    These postings are provided "AS IS" with no warranties and confer no rights. You assume all risk for your use.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sebastian Röttel

    Microsoft Dynamics Germany

  • Microsoft Social Listening in Microsoft Dynamics NAV 2015 CU3

    Seit dem Cumulative Update 3 für Microsoft Dynamics NAV 2015 ist das Microsoft Social Listening Feature verfügbar.

    Was ist und kann Microsoft Social Listening ?

    Mit Microsoft Social Listening können Sie Channels wie Facebook und Twitter beobachten und Aussagen zu Ihren Produkten, Marken, Kunden und Lieferanten auswerten – in Echtzeit und rund um den Globus

    • Social Media-Daten auf einer benutzerfreundlichen Benutzeroberfläche analysieren.
    • Über Marken, Produkte oder Themen auf Twitter, Facebook, YouTube und in Blogs informieren.
    • Stimmungsanalyse verwenden, um Informationen über die öffentliche Wahrnehmung eines Themas zu erhalten.
    • Sehen, wie Sie die einflussreichsten Benutzer erkennen und kontaktieren.

    Dieser Dienst wurde nun komfortable in NAV eingefügt, so das Sie auf Basis von Artikeln, Kunden und Lieferanten schnell sehen können was das Word Wide Web über Sie oder Ihre Kunden sagt.

    Unser MVP Vjekoslav Babic hat hierfür ein schönes “How Do I” Video aufgenommen:

    How Do I: Configure and Use Microsoft Social Listening in Microsoft Dynamics NAV 2015

    Viel Spaß beim Gucken.


    These postings are provided "AS IS" with no warranties and confer no rights. You assume all risk for your use.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sebastian Röttel

    Microsoft Dynamics Germany

  • Microsoft Dynamics NAV DotNet objSelection.InsertFile

     

    Mit der Microsoft.Office.Interop.Word Bibliothek stehen Ihnen fast unendlich viele Möglichkeiten offen mit Microsoft Dynamics NAV und Office zu interagieren.

    Heute möchte ich Ihnen ein kurzes Beispiel zeigen, wie Sie z.B. eine bestehende Word Datei in ein neues erstelltes Dokument am Ende einfügen können.

    Als ein Szenario kann man sich hier vorstellen, dass es sich hier z.B. um die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ handelt, die Sie zentral speichern wollen, aber nicht jedem Dokument welches Sie aus NAV erstellen beinhaltet von Grund auf angehängt sein soll.


    Name DataType Subtype   
    objWord    DotNet Microsoft.Office.Interop.Word.ApplicationClass.'Microsoft.Office.Interop.Word, Version=15.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=71e9bce111e9429c'   
    objDoc DotNet Microsoft.Office.Interop.Word.Document.'Microsoft.Office.Interop.Word, Version=15.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=71e9bce111e9429c'   
    objSelection    DotNet Microsoft.Office.Interop.Word.Selection.'Microsoft.Office.Interop.Word, Version=15.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=71e9bce111e9429c'
    WordHelper DotNet Microsoft.Dynamics.Nav.Integration.Office.Word.WordHelper.'Microsoft.Dynamics.Nav.Integration.Office, Version=8.0.0.0, Culture=neutral, PublicKeyToken=31bf3856ad364e35'
    RangeParam    Text  
    BoolParam    Boolean  
    wdMovement    Integer  
    wdUnit    Integer  
    wdBreak    Integer  

     

    OnRun()
    BoolParam := FALSE;
    objWord := objWord.ApplicationClass;
    objWord.Visible := TRUE;
    objDoc := WordHelper.AddDocument(objWord);
    objSelection := objWord.Selection;
    objSelection.TypeText('Titel');
    objSelection.TypeParagraph();
    wdUnit := 6;  //6 = wdStory
    wdMovement := 0;  //0 = wdMove
    objSelection.EndKey(wdUnit, wdMovement);
    wdBreak := 2;  //2 = wdSectionBreakNextPage
    objSelection.InsertBreak(wdBreak);
    objSelection.InsertFile('C:\temp\AGBS.docx', RangeParam, BoolParam, BoolParam, BoolParam);

     

    Das Ergebnis sieht dann wie folgt aus:

    image

     

    These postings are provided "AS IS" with no warranties and confer no rights. You assume all risk for your use.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sebastian Röttel

    Microsoft Dynamics Germany

  • NST aus der Konsole starten

    Es gibt einen interessanten Schalter für die Microsoft.Dynamics.Nav.Server.exe um ein Service Tier direkt von dem Command Prompt zu starten ohne diesen extra als Instanz zu konfigurieren.

    Dieses kann unter anderem helfen, wenn Sie eine bestimmte Funktion in einem speziellen Build auf einer Testdatenbank testen wollen ohne weitere Änderungen am System vornehmen zu wollen.

    Ein mögliches Vorgehen sieht hier wie folgt aus.

    - Kopieren des NST Verzeichnisses auf die Festplatte.

    - Stoppen des aktuellen NST.

    - Den Command prompt mit Admin Berechtigungen öffnen.

    - Gehen Sie in das Verzeichnis des NST den Sie starten wollen.

    - Starten Sie Microsoft.Dynamics.Nav.Server.exe /console"

    Die in der jeweiligen Microsoft Dynamics NAV Version verfügbaren Schalter können Sie mit dem folgenden Befehl aufrufen:


    Beispiel:

    "Microsoft.Dynamics.Nav.Server.exe [$>ServiceInstance<] [/config >ConfigFileName<] [/console] [/?]"

    " $>ServiceInstance< : Name of the instance. The name must be unique for this computer and must begin with '$' and must not contain spaces."

    " /config >ConfigFileName< : Specify the qualified name of the configuration file for the instance.""

    " /console : Start the server in console mode."

    " /? : Shows this help."

    These postings are provided "AS IS" with no warranties and confer no rights. You assume all risk for your use.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sebastian Röttel

    Microsoft Dynamics Germany

  • Export Business Data (GDPdU) in Microsoft Dynamics NAV 2013 / 2013 R2

    Mit den Cumulative Updates CU15 für Microsoft Dynamics NAV 2013 und CU8 für Microsoft Dynamics NAV 2013 R2 wurden Änderungen an der Struktur der Einrichtungstabellen für die Datenexporte (GDPdU) vorgenommen.

    Es wurden Felder hinzugefügt und Primärschlüssel verändert.
    Damit sind die vorherigen Einrichtungsdaten nicht mehr aktuell.
    Ein Export von Daten kann zu irrtümlichen Informationen führen.

    Die Definition der auszulesenden Felder ist nach wie vor in der Tabelle 11005 -Data Export Record Field vorhanden. Allerdings sind diese Einrichtungsdaten in der Einrichtungspage 11004 - Data Export Record Source nicht mehr zu sehen, da die neuen Schlüsselfelder nicht gefüllt sind. Bei einem Export stören die „alten“ unbearbeiteten Einrichtungsdaten.

    Wenn Sie also mit einer Datenbank vor CU15 bzw. CU8 gestartet sind und die Datenexporte bereits eingerichtet haben, dann müssen Sie nach dem Einspielen von CU15 bzw. CU8 oder höher die Einrichtungsdaten überarbeiten!

    Validieren Sie dazu bitte das Feld „Field No.“ und füllen das Feld „Source Line No.“ in der Tabelle 11005 mit dem zugehörigen Wert aus dem Feld „Line No.“ der Tabelle 11004.
    Wenn die Einrichtung nicht zu umfangreich ist, dann können Sie selbstverständlich die Einrichtungsdaten (bitte auf Tabellenebene, nicht über die Pages) löschen und richten sie dann neu ein.

    Mit freundlichen Grüßen

    Das Microsoft Dynamics NAV Team

  • UPDATE: Dynamics NAV ADCS – Information über aktuelle Version/ Build Stände

    Folgende Übersicht soll Ihnen die jeweilige Standard Build Nummer pro Release / Service Pack aufzeigen.

    2015 8.0.37874 und siehe Buildnummern-Übersicht Microsoft Dynamics NAV 2015 für Aktualisierungen
    2013.R2 7.1.35473 und siehe Buildnummern-Übersicht Microsoft Dynamics NAV 2013 R2 für Aktualisierungen
    2013 7.0.33781 und siehe Buildnummern-Übersicht Microsoft Dynamics NAV 2013 für Aktualisierungen

    Hinweis:

    Ab Versionsstand 2013 werden Web Services anstelle NAS Services für ADCS verwendet! Der NAS Dienst fällt ab der Version NAV 2013 als Dienst weg.
    2009.R2 6.0.32012
    2009.SP1 6.0.29626
    2009 6.0.27808

    Empfehlungen:

    Für den Versionsstand 5.0x und 2009.x empfehle ich grundsätzlich den KB 949699 zu implementieren (mit Build 5.0.26146). Dieser KB adressiert diverse Probleme und erhöht zugleich Stabilität und Zuverlässigkeit. Der KB 949699 kann leider nicht selbständig heruntergeladen werden. Bitte stellen Sie uns einen Support Fall ein um diesen KB zu erhalten.

    Ab Version NAV 2013 stehen Ihnen monatliche Updates (auch Kumulative Updates bezeichnet) bereit. Sehen Sie dazu in die jeweilige Buildnummern-Übersicht.

    Keywords: ADCS, Build, Versionlist

    Freundliche Grüße,

    Benjamin Leposa

    Microsoft Dynamics Germany
    Microsoft Customer Service und Support (CSS) EMEA

    Email: Benjamin.Leposa@microsoft.com
    Online Support: www.microsoft.com/support
    Sicherheitsupdates: http://www.microsoft.com/germany/athome/security

    Microsoft Deutschland GmbH
    Konrad-Zuse-Straße 1, D - 85716 Unterschleißheim
    http://www.microsoft.com/germany

  • Buildnummern-Übersicht Microsoft Dynamics NAV 2015

    Stand: 08.11.2014

    Folgend finden Sie eine aktuelle Auflistung der verfügbaren Buildnummern, aufsteigend sortiert, mit der dazu gehörigen offiziellen Beschreibung, KB Artikelnummer und Inhalt.

    Download Microsoft Dynamics NAV Buildliste

    Buildnummer

    Beschreibung

    KB Nummer

    Inhalt

    37874

    RTM

    n.a.

    Release aus dem Partnersource

    38457

    Cumulative Update 1

    3013215

    ADCS Files
    BPA Files
    HelpServer Files
    NAV Server Files
    Outlook Files
    RTC Files
    UpgradeToolKit Files
    Web Client Files
    Application Files
    DVD-Build

    * KBArtikel wird in kürze veröffentlicht. // KBArticle will be released soon.

    Hotfixes without a released KBArticle can be requested via a support request!

    These postings are provided "AS IS" with no warranties and confer no rights. You assume all risk for your use.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sebastian Röttel

    Microsoft Dynamics Germany

  • Microsoft Dynamics NAV 2015 Readiness Library

    Ich möchte Ihnen heute die neue Webseite zum Thema “Microsoft Dynamics NAV 2015 Readiness Library” vorstellen, wo zentral alle verfügbaren Informationen zu unserer nächsten Microsoft Dynamics NAV 2015 Version gesammelt wurden.

    Die Themen auf der Seite werden regelmäßig erweitert.

    Um an die Informationen zu gelangen, ist ein Zugang zum Partnersource Voraussetzung.


    Microsoft Dynamics NAV 2015 Readiness Library


    Viel Spaß beim lesen!

     

    Mit freundlichen Grüßen

    Sebastian Röttel

    Microsoft Dynamics Germany

  • Microsoft Dynamics NAV Support–Now on Twitter

    Das Microsoft Dynamics NAV Support Team ist nun auch bei Twitter um aktuelle Themen noch schneller an Sie weitergeben zu können.

    Wir freuen und auf viele Follower und spannende Tweets!

    Twitter

    @MSDynNAVSupport

     

    These postings are provided "AS IS" with no warranties and confer no rights. You assume all risk for your use.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sebastian Röttel

    Microsoft Dynamics Germany

  • Kompatibilität mit dem SQL Server 2014

    SQL Server 2014 ist seit Anfang des Jahres offiziell verfügbar. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die folgende Microsoft Website: http://www.microsoft.com/en-us/server-cloud/products/sql-server/default.aspx.

    Das Microsoft Dynamics NAV Produkt Team hat in den letzten Monaten, die Kompatibilität des SQL Server 2014 zu den Microsoft Dynamics NAV Produkten getestet.

    Wir sind stolz ankündigen zu können, dass Microsoft Dynamics NAV 2013 und Microsoft Dynamics NAV 2013 R2 kompatibel mit dem SQL Server 2014 sind.

    Die Kompatibilität von Dynamics NAV 2009 R2 wird weiterhin getestet und ein finale Aussage wird noch auf diesem Blog folgen.

    Die oben genannten Aussagen beziehen sich auf folgende Editionen des Microsoft SQL Server:

    • Standard Edition
    • Enterprise Edition

     

     

    These postings are provided "AS IS" with no warranties and confer no rights. You assume all risk for your use.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sebastian Röttel

    Microsoft Dynamics Germany

  • Hotfix für “Important Information: In a live database with active users connected, changing an object multiple times or compiling all objects can cause data loss in NAV 2013 R2”

    Ich möchte Sie heute informieren, dass es für den auf dem English Sprachigen Blog bereits besprochenen Thema “Important Information: In a live database with active users connected, changing an object multiple times or compiling all objects can cause data loss in NAV 2013 R2”, seit heute Abend ein Hotfix bereitgestellt wurde.

    Ich bitte Sie, bis es den offiziellen KBArtikel mit dem dazugehörigen Download Link gibt, den Hotfix über den üblichen Supportkanal anzufordern.

    These postings are provided "AS IS" with no warranties and confer no rights. You assume all risk for your use.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sebastian Röttel

    Microsoft Dynamics Germany

  • Buildnummern-Übersicht Microsoft Dynamics NAV 2013 R2

    Stand: 23.11.2013

    Folgend finden Sie eine aktuelle Auflistung der verfügbaren Buildnummern, aufsteigend sortiert, mit der dazu gehörigen offiziellen Beschreibung, KB Artikelnummer und Inhalt.

    Download Microsoft Dynamics NAV Buildliste

    Buildnummer

    Beschreibung

    KB Nummer

    Inhalt

    35473

    RTM

    n.a.

    Release aus dem Partnersource

    35664 Hotfix

    *

    ADCS Files
    BPA Files
    NAV Server Files
    Outlook Files
    RTC Files

    * KBArtikel wird in kürze veröffentlicht. // KBArticle will be released soon.

    Hotfixes without a released KBArticle can be requested via a support request!

    These postings are provided "AS IS" with no warranties and confer no rights. You assume all risk for your use.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sebastian Röttel

    Microsoft Dynamics Germany

    Microsoft Customer Service and Support (CSS) EMEA

  • GDPdU Export – Import der Dateien durch den Prüfer

    Seit dem Einsatz des GDPdU-Performance Update kann es beim Import der GDPdU Daten in die Prüfungssoftware zu Problemen bzw. zu einem kommen. Mit dem GDPdU-Performance Update wurden neue Felder eingeführt, in denen Tabellen- bzw. Feldnamen nunmehr, wie es der GDPdU-Beschreibungsstandard ursprünglich vorgesehen hat, ohne Sonderzeichen und ohne Leerzeichen abgebildet werden. Wenn nun der Import in die Prüfungssoftware mit fest definierten originalen Tabellen- und Feldnamen arbeitet (mit Sonder- und Leerzeichen), dann passen die Tabellen- und Feldnamen der aus NAV erstellten Daten (ohne Sonder- und Leerzeichen) nicht zueinander und der Import kann abbrechen.

    Der GDPdU Beschreibungsstandard sieht allerdings nicht zwangsläufig vor, dass der Import in eine Prüfungssoftware automatisiert erfolgen muss. Auch schreibt der GDPdU Beschreibungsstandard nicht die Zusammenarbeit mit einer bestimmten Prüfsoftware vor.

    Aktuell kann sich der Prüfer behelfen, indem er die Daten "manuell" einliest.

    Workaround:
    Der Anwender kann den von NAV vorgeschlagenen „GDPdU-Tabellennamen“ und auch den „GDPdU-Feldnamen“ einfach mit dem Original-Tabellen- bzw. Feldnamen überschreiben und die Daten dann erneut exportieren.

    Ferner werden seit GDPdU-Performance Update keine „leeren“ Tabellen mehr exportiert. Auch das könnte dazu führen, dass die Importroutine der Prüfungssoftware abbricht. Dafür gibt es derzeit keinem empfohlenen Workaround.

    Mit freundlichen Grüßen

      Dirk Reeps

1 2 3 4 5 Next > ... Last »